Montag, 23. Juni 2014

Insekten


Bislang habe ich immer nur mit meinem Kitobjektiv fotografiert. Da ich aber auch von der Makrofotografie fasziniert bin, hatte ich mir zum antesten mal einen Satz Nahlinsen bestellt. So richtig klar komme ich damit (noch) nicht, aber ein paar Bilder sind dann doch etwas geworden. 

In Natura mag ich diese Krabbeltierchen ja überhaupt nicht, aber als Motive eignen sie sich prima und auf den Fotos sind sie auch nur noch halb so ekelig. ^^

(Die Bilder zum Vergrößern einfach anklicken.)


  



 
 




Kommentare:

  1. Mir geht das ganz genauso. Ohne Kamera finde ich sie auch recht eklig.^^
    Aber die Bilder sind super geworden, Juna Lee.
    Besonders das erste finde ich richtig klasse!

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, Sonja. Freut mich, dass dir meine Krabbler gefallen. :)

      Löschen
  2. Hilfe, Krabbelviehcher *schauder*!
    :D
    Aber super Fotos, schaut richtig gut aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Makros sind klasse geworden ! Welche Nahlinsen hast du denn (Dioptrien und wie viele)?
    Insekten mag ich eigentlich auch erst, seitdem ich fotografiere :D
    LG, Netty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Netty. Freut mich, dass dir die Bilder gefallen. :)

      Ich hatte mir ein Viererpack gekauft, mit +1, +2, +4 und +10.

      Löschen
  4. Das Marienkäferbild ist sehr witzig, es macht den Eindruck als wäre das Käferlein auf großer Wanderschaft. Ich finde auch, dass du die kleinen Tierchen prima getroffen hast, voraus man sie - so klein sie eben sind - auch erstmal finden muss :-)

    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Anne. Stimmt, es ist gar nicht so leicht, solche krabbelnden Motive zu entdecken und oftmals sind sie auch viel zu schnell wieder weg. :)

      Löschen

Bitte beachten: Kommentare werden nicht automatisch veröffentlicht, sondern von mir manuell freigeschaltet. Dadurch kann es zu kleinen Verzögerungen kommen.